· 

Toverland Neuheiten in der Sommersaison 2019

Neue Darkride-Szene beim neuen Wing-Coaster Fēnix

Toverland hat die letzte Winterperiode dazu verwendet, um eine thematisierte Darkride-Szene beim neuen Wing-Coaster Fēnix zu ergänzen. In dieser Szene entwischen die Insassen in allerletzter Not einem Drachen. Hierdurch wird eine Fahrt in Fēnix noch spektakulärer. Auchstehen in dieser Sommersaison diverse besondere Events auf der Planung und die Besucher können während der Sommerferien eine abenteuerliche Tauchshow genießen. Die Sommersaison startet am Samstag, dem 30. März. Early Bird Tickets sind nun auf der Website des Toverlands erhältlich.

Neu: Darkride-Szene Fēnix

„Wir haben im letzten Winter noch mehr Erlebnis zu unserem neuen Themengebiet Avalonhinzugefügt“ , erzählt Peter van Holsteijn. In Avalon sorgt der berühmte Zauberer Merlin zusammen mit seinem treuen Gefährten Fēnix dafür, dass die gute Magie vorherrscht. Die bösartige Eis HexeMorgana liegt jedoch auf der Lauer. „Wer eine Fahrt in Fēnix absolviert, wird in der neuen mysteriösen Darkride-Szene in Berührung mit Morgana und ihren eiskalten Anhängern kommen. Morgana hat sich in einen bösartigen Eisdrachen verzaubert und Fēnix muss diesen zunächst überwältigen, bevor er den Flug über Avalon beginnen kann.“ Mit dem Beginn der Sommersaison wird außerdem dieminimale Größe von Fēnix um 8 cm verringert. Ab diesem Tag dürfen alle Besucher ab einer Größe von 132 cm eine Fahrt in der spektakulären Achterbahn erleben.

Besondere Shows & Events

In den Sommerferien können Besucher vom 6. Juli bis einschließlich 25. August eine spektakuläre Tauchshow im neuen Eingangsgebiet Port Laguna erleben. Außerdem gibt es noch 10 magische Mittsommerabende mit extra Entertainment, an denen das Toverland bis 23:00 Uhr geöffnet ist. Die Herbstferien wiederum stehen ganz im Zeichen von Halloween, mit den fröhlichen Halloween Days und den 7 spannenden Halloween Nights bis 23:00 Uhr. Die Shows und Events werden in diesem Jahr größer und spektakulärer als jemals zuvor.

Suche nach Mitarbeitern

Das Toverland ist derzeit auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Durch den immer größer werdenden Park und die steigenden Besucherzahlen sind natürlich auch mehr Mitarbeiter gefordert, um den Besuchern den bestmöglichen Besuch zu gewähren. Hierzu nimmt das Toverland auch erstmals interessierte Parkmitarbeiter aus Deutschland an. Kenntnisse der niederländischen Sprache sind hierbei nicht erforderlich, die Bewerber sollten jedoch die Bereitschaft zeigen, die niederländische Sprache erlernen zu wollen. Alle Interessierten ab 18 können sich gerne die verfügbaren Stellen aufhttps://www.toverland.com/de/jobs/ ansehen.

Early Bird Tickets

Wer das Toverland mit etwas Rabatt besuchen möchte, kann bis zum 29. März Early Bird Tickets unter toverland.com/earlybird kaufen. Mit dem Code WIRDUERFENWIEDER erhalten alleInteressierten 6 € Rabatt auf den regulären Eintrittspreis (ab 120 cm) und 4 € Rabatt auf denKindertarif (90-120cm). Das Toverland ist bereit für den Start der Sommersaison und lädt alle frühen Vögel dazu ein, am Samstag, dem 30 März alle Neuheiten im Park entdecken zu können.

Über den Freizeitpark Toverland

Der Freizeitpark Toverland (dtsch. „Zauberland“) ist einer der beliebtesten Freizeitparks der Niederlande. Der Park ist für seine über 35 Attraktionen im Innen- und Außenbereich bekannt. Eine große Auswahl spektakulärer Achterbahnen, Karussells, außergewöhnliche Attraktionen, abenteuerliche Kletter- und Spieltürme, spannende Wildwasserbahnen, Wasserspielplatz, Hochseilgarten und viele gemütliche Terrassen mit einem variierten gastronomischen Angebot garantieren einen magischen Tag voll Spaß und Abenteuer für alle Altersklassen. Toverland empfängt jährlich ca. 700.000 Besucher. Der Freizeitpark liegt im niederländischen Sevenum in der Grenzregion Nord-Limburg, nur 10 Autominuten von Venlo entfernt. Das Toverland vergrößerte sich am 7. Juli 2018 mit einem neuen Eingangsgebiet Port Laguna und dem neuen Themengebiet Avalon. Hierdurch wurde der Park knapp anderthalb mal so groß.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0