· 

Eine Nacht im Hotel LEGOLAND im LEGOLAND Billund

Übernachten direkt neben dem Freizeitpark mit toller LEGO Thematisierung

Eine Nacht im Hotel LEGOLAND im LEGOLAND Billund
Eine Nacht im Hotel LEGOLAND im LEGOLAND Billund

Wir haben uns sehr auf unseren Besuch und auf die Übernachtung im 4-Sterne Hotel LEGOLAND® im LEGOLAND Billund gefreut. Wir konnten bereits Anfang des Jahres das gesamte Feriendorf im LEGOLAND Deutschland entdecken und waren gespannt, ob uns das Resort in Dänemark genauso überzeugen kann. Wir haben eine Nacht im Hotel LEGOLAND® im Piraten-Zimmer übernachtet und können Euch nun erzählen, wie es sich im Land der Piraten schläft.

 

[Werbung] Wir wurden vom LEGOLAND Billund zum Besuch eingeladen. Wie uns der Besuch im Hotel LEGOLAND gefallen hat, dass könnt ihr in meinem neuen Blogbeitrag nachlesen. Trotz Einladung ist mir wichtig, dass ihr ein ehrliches Feedback erhaltet.

Das Hotel LEGOLAND

Das 4-Sterne Hotel LEGOLAND® liegt direkt neben dem LEGOLAND Freizeitpark und ist in nur wenigen Schritten erreichbar. Das Hotel besitzt verschiedene Themenzimmer und Welten (Abenteurer, Piraten, LEGO-Freunde, Ritter, Prinzessinnen, usw.) für jeden Geschmack und entführt die Gäste und vor allem die Kinder in ihr Lieblingsthema. Es gibt sogar Zimmer mit direktem Parkblick.

 

Direkt bei unserer Ankunft wurden wir auf dem Parkplatz und am Haupteingang des Hotels von einem großen Drachen aus LEGO schnaufend begrüßt. Wir schritten mit unserem Gepäck in Richtung der Rezeption, wo wir direkt von einem netten Mitarbeiter empfangen wurden. Kurz und knapp wurden die wichtigsten Daten bestätigt und schon hielten wir unsere Zimmerkarte in den Händen. Überall waren verschiedene LEGO-Bilder und Figuren zu erblicken und natürlich der tolle LEGO Teppich stimmte uns schon auf den Besuch im Hotel LEGOLAND ein. Direkt im Eingangsbereich befindet sich auch ein kleiner Shop, wo LEGO Produkte und Erinnerungsstücke gekauft werden können. Das Highlight an der Rezeption ist aber die tolle LEGO Wand bestehend aus vielen unterschiedlichen LEGO Figuren. Eine fahrende Brille vergrößerte einen Ausschnitt der Wand, sodass man auch einzelne Details entdecken konnte.

 

An der Rezeption vorbei ging es in Richtung unseres Piraten-Zimmers. Auf dem Weg sahen wir noch die Bar und das Panorama-Restaurant, welche eher in etwas kühleren Farben gehalten sind. Das Hotel machte auf uns einen sehr guten Eindruck, wobei das Hotel wohl nicht nur als Freizeitpark-Hotel sondern auch für Konferenzen genutzt wird. Man bewegte sich immer zwischen der kunterbunten LEGO-Welt mit Spielecken für die Kinder und vielen LEGO Figuren auf den Gängen und im Eingangsbereich und der eher kühlen Business-Welt mit eher grauen Fluren und Bereiche, die für uns nicht so ganz ins Gesamtkonzept passten. Wir hätten uns an dieser Stelle gewünscht, dass hier noch mehr LEGO durchgängig an jeder Ecke zu finden ist.

 

Über einen Übergang im Hotel gelangt man auch auf die andere Straßenseite zum Hotelabschnitt, wo sich die Zimmer mit Parkblick befanden. So ein Zimmer ist wahrscheinlich für jeden LEGO-Fan das Nonplusultra, da man hier einen tollen Blick auf das MINILAND hat und vom Bett aus die einzelnen Attraktionen sehen kann. Weiterhin gibt es auch für alle Hotelgäste die Möglichkeit, über diesen speziellen Bereich den Freizeitpark zu betreten. Bei unserem nächsten Besuch werden wir sicherlich so ein Zimmer mit Parkblick buchen, da so eine Übernachtung mit dieser Aussicht bestimmt ein tolles Erlebnis ist.

 

Am Abend konnten wir uns noch einen Eindruck vom Panorama-Restaurant verschaffen, da wir uns natürlich für den darauffolgenden und abenteuerreichen Tag im Freizeitpark stärken wollten. Hierzu gibt es einen separaten Restaurant Blogbeitrag für Euch. 

Unser Piraten-Zimmer

LEGOLAND Billund hat für unsere Übernachtung ein Piraten-Zimmer im Erdgeschoss des Hotels LEGOLAND ausgewählt. Schon allein der Weg dorthin war ein Erlebnis, da die Gänge mit tollen Piraten-Teppichen ausgelegt sind und an jeder Tür ein Totenkopf die Gäste begrüßte.

 

Der erste Eindruck beim Betreten unseres Zimmers war sehr positiv. Das Zimmer ist sehr geräumig, aber vor allem toll thematisiert. Auch hier gibt es in jeder Ecke eine LEGO-Figur auszumachen. Von einer übergroßen Spinne bis hin zu einer Ratte mit Totenkopf-Mütze war hier vieles zu entdecken. Natürlich gibt es auch einen TV (sogar mit deutschen Kanälen), eine Sitzecke, einen Wasserkocher mit Teebeutel und einen kleinen Kühlschrank, der beliebig mit Speisen und Getränken befüllt werden kann. Besonders die Tagesdecke mit dem Totenkopf-Symbol hätten wir nach unserem Besuch sehr gerne mit nach Hause genommen! Auch das Badezimmer ist ausreichend groß und hat alles, was man während des Aufenthalts benötigt (Shampoo, Seife, Handtücher, Fön, etc.), sowie eine Regendusche, die genau das Richtige nach einem aufregenden Tag ist.

 

Etwas überraschend war für uns, dass das Hotel wie auch der Freizeitpark direkt neben dem Flughafen Billund liegt. Leider war unser Zimmer in Richtung dieses Flughafens ausgerichtet und so hörte man sehr deutlich jeden Abflug und jede Ankunft eines Flugzeugs im Zimmer. Natürlich gilt auch in Dänemark irgendwann die Nachtflugverbot, aber wer geräuschsensibel ist, dem empfehle ich eher ein Zimmer auf der Rückseite des Hotels.

 

Das Frühstück am nächsten Morgen konnte uns leider nicht überzeugen. Natürlich kann man nicht jedes Freizeitpark Hotel Frühstück miteinander vergleichen, aber die Auswahl am Buffet war bereits um 08.30 Uhr schon sehr überschaubar. Auch neu für uns war, dass man sich einfach ein Teller und Besteck vom Buffet nimmt und sich an irgendeinen, nicht eingedeckten Tisch setzt. Das ist wohl typisch für Dänemark, da wir dies auch in anderen Hotels entdeckt haben, aber es fühlte sich nicht gemütlich und eher wie in einer großen Wartehalle an. Das Buffet selbst war wie schon geschrieben sehr einfach gehalten und wir konnten jetzt keine speziellen dänischen Spezialitäten entdecken.

 

Trotzdem hatten wir eine angenehme Nacht im Hotel LEGOLAND und waren mit unserem tollen Piraten-Zimmer sehr zufrieden.

Neu 2019: LEGOLAND Castle Hotel

Seit 2019 gibt es nun auch neben dem Hotel LEGOLAND und dem LEGOLAND Holiday Village (Feriendorf) ein neues LEGOLAND Castle Hotel. Bei unserem Besuch konnten wir uns auch einen ersten Eindruck vom Hotel verschaffen, da man hier ja in wenigen Schritten vom Hotel LEGOLAND und vom Freizeitpark vor Ort ist. Fans von Drachen, Ritter aber auch Prinzessinnen werden hier ein passenden Themenzimmer mit dem beliebten LEGO Charme finden. Die gesamte Anlage ist sehr gepflegt und man merkt sofort, dass dieses Hotel erst vor wenigen Monaten eröffnet worden ist. Ich bin sehr gespannt und freue mich schon auf den Tag, wo wir hier auch mal in einem der neuen Themenzimmer übernachten können.

Unser Fazit

Mit ein paar kleinen Abstrichen können wir Euch das HOTEL LEGOLAND und eine Übernachtung empfehlen. Besonders die direkte Nähe zum Freizeitpark mit einem separaten Eingang für Hotelgäste ist einmalig. In vielen Ecken wird für Kinder und die Familien etwas geboten und auch als Erwachsener gab es immer wieder etwas für uns zu entdecken. Das Zimmer war sehr sauber und die Mitarbeiter sehr freundlich und auch bemüht, dass es uns an nichts fehlt. 

 

Tipp: Für einen Besuch empfehle ich Euch auch, etwas mehr Budget einzuplanen, da grundsätzlich Dänemark teurer im Vergleich zu anderen Ländern ist. Ihr könnt aber vor Ort alles mit der EC-Karte bezahlen, da man hier ja nicht in Euro, sondern in dänische Kronen (DKK) bezahlt.

 

Wer LEGO und das LEGOLAND liebt, der wird sich auch im LEGOLAND Hotel wohlfühlen. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an das LEGOLAND Team für die Einladung und die Möglichkeit, bei Euch zu übernachten. Wir kommen sicherlich bald wieder!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0