· 

Erstbesuch im LEGOLAND Billund

Ein großartiger Freizeitpark-Tag ohne Wartezeiten

Erstbesuch im LEGOLAND Billund
Erstbesuch im LEGOLAND Billund

Das LEGOLAND Billund bietet mehr als 50 Attraktionen für die gesamte Familie an und überzeugt mit dem gewohnten LEGO-Charme an jeder Ecke. Unzählige Themenbereiche wie das "Miniland", die "Ninjago World" das "Adventure Land" uvm. bieten genügend Abwechslung und es macht Spaß, die einzelnen Bereiche mit den tollen Thematisierungen und Fahrgeschäfte zu entdecken. Wir konnten das LEGOLAND Billund zum ersten Mal besuchen und wollen Euch von unseren Erlebnissen berichten.

 

[Werbung] Wir wurden vom LEGOLAND Billund zum Besuch eingeladen. Wie uns der Besuch im LEGOLAND Billund gefallen hat, dass könnt ihr in meinem neuen Blogbeitrag nachlesen. Trotz Einladung ist mir wichtig, dass ihr ein ehrliches Feedback erhaltet.

Ein Tag ohne Wartezeiten

Wie stellst Du dir einen perfekten Tag im Freizeitpark vor? Kurze Wartezeiten, aufregende und erlebnisreiche Attraktionen, leckere Snacks und ein stabiles Wetter sind sicherlich auch für Dich wesentliche Bestandteile des optimalen Freizeitpark-Tages. Zwar was das Wetter bei unserem ersten Besuch im LEGOLAND Billund etwas launisch, aber alle anderen Wünsche sind in Erfüllung gegangen. Aber beginnen wir doch von vorne.

 

Unser Tag startete nach einer erholsamen Nacht im Hotel LEGOLAND und nach einem Frühstück im Panorama Restaurant. Da wir bis zur Öffnung des Freizeitparks noch ein paar Minuten Zeit hatten, ging es für uns zu Fuß in Richtung LEGO House. Das LEGO House ist ein großes Erlebniscenter und nur wenige Meter vom Hotel LEGOLAND entfernt. Leider hatte die Ausstellung bei unserem Besuch geschlossen, aber bei unserem nächsten Besuch werden wir hier sicherlich auch mal vorbeischauen.

 

Pünktlich um 9.00 Uhr wurde das große Tor am Haupteingang geöffnet und der Tag im LEGOLAND Billund konnte beginnen. Wir verschafften uns erstmal einen groben Überblick und liefen einmal durch jeden Themenbereich, um schon die ersten Attraktionen zu erblicken. Der erste Eindruck war sehr gut und wir waren echt überrascht, wie grandios die Thematisierung ist und was für unterschiedliche Attraktionen für Groß und Klein angeboten werden. Das erste Highlight war für uns das Geisterhaus „Ghost – The Haunted House“ im Themenbereich „LEGOREDO® Town“. Schon der Wartebereich mit der großen LEGO Spinne im Außenbereich und die Stimmungsvolle Thematisierung im Inneren sind wirklich einmalig. Ein ganz besonderer Ride wartet übrigens auch noch auf die mutigen Gäste. Zu viel möchte ich aber an dieser Stelle nicht verraten.

 

Nacheinander ging es für uns von einer Attraktion zur nächsten. Wir bekämpften Mumien und suchten nach dem Schatz bei der Themenfahrt „The Temple“, schossen einen Wasserfall in Abenteurerbooten in „Vikings River Splash“ hinab, oder fuhren in einem Jeep bei der LEGO Safari, um seltene LEGO-Tiere zu entdecken. Auch für Action wird im LEGOLAND Billund gesorgt. Mit der „Drachenbahn“, „Flying Eagle“, „Polar X-plorer“, „X-treme Racers“ stehen vier Achterbahnen für die gesamte Familie zur Auswahl.

 

Ein weiteres Highlight war für mich die „LEGO Canoe“ Tour. In der Westernstadt kann man in tollen Kanus auf eine abenteuerliche Reise gehen. Einmal losgefahren entdeckt man tolle LEGO-Tiere und fährt dabei auf drei Ebenen einer letzten Schussfahrt entgegen. WOW!

 

Eine kleine Stärkung durfte bei unserem Besuch natürlich auch nicht fehlen. Zum Mittagessen gab es einen leckeren dänischen Hotdog, aber auch ein süßes Dessert im Saloon.

 

Das Wetter war an diesem Tag sehr wechselhaft, jedoch nieselte es nur einmal ganz kurz und ansonsten blieb es trocken. Da wir an einem Wochentag im LEGOLAND Billund waren, wurden wir mit nicht vorhandenen Wartezeiten belohnt. Bei allen Attraktionen konnte man direkt zur Station durchlaufen und sofort die Fahrt im Lieblingsfahrgeschäft genießen. So wünscht man es sich doch immer!

Gigantisches Miniland

Kommen wir jetzt aber zum Miniland! Bereits im LEGOLAND Deutschland sind wir ein großer Fan vom Miniland, da es hier immer wieder was zu entdecken gibt. Unzählige Gebäude und Sehenswürdigkeiten, Schiffe und Boote, sowie die vielen Star Wars Figuren bringen mich immer zum Staunen. Wer selber schon mal etwas von LEGO aufgebaut hat, der kennt ganz genau, wie lange man an dem ein oder anderen Objekt sitzt. Umso beeindruckender sind deshalb die tollen Landschaften, die man im Miniland in einem LEGOLAND erkunden kann.

 

Im LEGOLAND Billund waren wir beim ersten Betreten von der Gesamtgröße begeistert. Hier kann man locker einen halben Tag verbringen bis man alles nur mal ansatzweise entdeckt hat. Das Miniland bietet den Gästen fantastische Szenerien, Hauptstädte, Dörfer und weltberühmte Bauwerke, u.a. fünf der größten Gebäude der Welt an. Über 20 Millionen LEGO® Steine wurden hier verbaut und die vielen tollen Effekte lassen nicht nur die Kinder staunen.

 

Und natürlich mussten wir uns alles von Star Wars anschauen. Auch hier steht der Millennium Falcon, sowie weitere Raumschiffe und Szenen aus den Filmen im Kleinformat zum ausgiebigen Anschauen zur Verfügung.

 

Tipp: Es gibt im Hotel LEGOLAND auch Zimmer mit Parkblick. Von diesen Zimmern aus hat man einen sehr guten Überblick über das Miniland und kann so vom Bett aus noch auf diesen wunderschönen Themenbereich blicken.

Neuheiten 2020

Kommen wir aber zu den Neuheiten 2020! Das LEGOLAND bietet ja schon echt viele tolle Attraktionen und Themenbereiche an, aber im kommenden Jahr wird mit der neuen LEGO® MOVIE™ World nochmal eine Schippe draufgelegt.

 

Im Eingangsbereich konnten wir bei unserem Besuch schon ein Modell finden, wie die neue LEGO® MOVIE™ World 2020 aussehen wird. Es wird drei neue Attraktionen geben: ein Flying-Theater wo Gäste gemütlich auf Emmets Doppeltdeckersofa fliegen können, ein Freifallturm rund um die Figur Einhorn-Kitty, sowie ein Rundfahrgeschäft, wo Gäste in bis zu 14 Meter Höhe in Flugzeugen Überschläge wagen können. Weiterhin wird es noch jede Menge neue LEGO-Figuren zu entdecken geben und natürlich kommt der Spielspaß auf einem neuen Kinderspielplatz nicht zu kurz. Ich bin total begeistert von der neuen LEGO® MOVIE™ World und wir kommen sicherlich nächstes Jahr wieder vorbei, um die Neuheiten ausprobieren zu können.

 

Schon gewusst? Die LEGO® MOVIE™ World gibt es seit diesem Jahr bereits im LEGOLAND Florida und lädt die Gäste zum Fliegen über das LEGO Universum ein. 

LEGO Merchandise ohne Ende

Wer LEGO und Merchandise liebt, der wird im LEGOLAND Billund auf seine Kosten kommen. Ein gigantischer Shop im Eingangsbereich hat wohl jedes Set im Angebot, das Du dir nur vorstellen kannst. Auch exklusive Sets wie der neue LEGO Disney Zug, das neue FRIENDS Set, oder auch Creator Sets gibt es hier zum Shoppen. Aber auch Souvenir-Jäger werden hier was für die Familie, Freunde oder einfach nur was für sich finden.

 

Ich habe mich für LEGO-Schlüsselanhänger, einen Magneten und die LEGO Tasse entschieden. Die Auswahl ist echt großartig, jedoch nicht der Preis. Alle Sets kosten viel mehr, wenn man diese im Shop vor Ort kauft. Dies hat vor allem mit dem Land und den dänischen Kronen zu tun. Durch die Umrechnung zu Euro zahlt man eigentlich bei jedem Set drauf und so sollte man sich überlegen, ob man das Set direkt im LEGOLAND Billund, oder im LEGO Onlineshop von Deutschland aus bestellt. Das exklusive LEGOLAND LEGO Set kostet im LEGOLAND Deutschland z.B. knapp 100€. Im LEGOLAND Billund kostet das gleiche Set umgerechnet 130€. Auch die LEGO Tasse musste ich trotz des stolzen Preises von fast 20€ mitnehmen. Günstig ist mein Einkauf nicht gewesen, aber die schöne Erinnerung ist das natürlich wert.

Unser Fazit

Wir hatten eine großartige Zeit im LEGOLAND Billund und können Euch den Freizeitpark nur empfehlen. Mit etwas mehr Budget in der Tasche kann man vor Ort jede Menge erleben und jede Altersgruppe kommt auf ihre Kosten. Natürlich gibt es hier keine gigantischen Achterbahnen mit 12 Loopings, aber die fehlen nicht, wenn man sich ganz auf den LEGO Charme einlässt. Die Freundlichkeit der Mitarbeiter, die vielfältigen Attraktionen und natürlich die kurzen Wartezeiten haben diesen Tag für uns so besonders gemacht.

 

Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an das LEGOLAND Billund für die Einladung. Wir kommen sicherlich 2020 wieder!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jörg Baumann (Montag, 16 September 2019 21:46)

    Danke für diesen tollen Artikel. Ich werde mal einen Besuch mit der Familie planen. Bin ganz gespannt da uns das Legoland in Günzburg schon gut gefällt. Top