· 

Europa-Park entwickelt neue Distance Radar App

Bild Quelle: Europa-Park
Bild Quelle: Europa-Park

Der Europa-Park startet am 29.05.2020 unter Auflagen in die neue Saison. Für diese besondere Situation entwickelt der Europa-Park gerade eine Distance App, die spielerisch den Gästen die Abstandsregel näher bringt. Auch wird getrackt, welchen Personen man über den Weg gelaufen ist. Wie die App im Detail funktioniert wird noch bekanntgegeben. Das kann die neue App vom Europa-Park:

Das kann die neue App

"Die Sicherheit und Gesundheit der Gäste und Mitarbeiter haben seit jeher für den Europa-Park höchste Priorität. Einhergehend mit vielfältigen Schutz- und Hygienemaßnahmen vor Ort, arbeitet der Europa-Park in diesen besonderen Zeiten an einem zusätzlichen App- Angebot für Ihren Besuch: Distance Radar.

 

Zweck der App ist, die Europa-Park Besucher auf spielerische Art zu motivieren, die geltenden Abstandsregelungen (Social Distancing) während des Parkbesuchs einzuhalten. Zusätzlich bietet die App - auf freiwilliger Basis - die Möglichkeit, sich nach dem Parkbesuch informieren zu lassen, sollte Kontakt zu einer potentiellen Infektion bestanden haben. Die Nutzung der App ist freiwillig, es warten jedoch tolle Überraschungen auf jene Nutzer, die sich rücksichtsvoll verhalten und die Abstandsregeln während ihres Besuchs beachtet haben.

 

Die Distance Radar App befindet sich derzeit noch in der Entwicklung. Mehr Infos folgen in Kürze.

 

Die App wird es in deutscher, englischer und französischer Sprache geben."

 

Quelle: Europa-Park Website

Kommentar schreiben

Kommentare: 0