· 

Freizeitpark in der Wintersaison - 10 Gründe für einen Besuch!

Winterwonderland im den Freizeitpark mit Achterbahn, Shows und Glühwein

Freizeitpark in der Wintersaison - 10 Gründe für einen Besuch!
Freizeitpark in der Wintersaison - 10 Gründe für einen Besuch!

Viele Freizeitparks öffnen nach der Sommersaison auch zur Winterzeit ihre Türen. Nur wenige Parks (Disneyland Paris oder Efteling) haben ganzjährig geöffnet und bieten ihren Gästen einen Zugang an 365 Tagen im Jahr. Bereits Ende November gehen die ersten Freizeitparks wie der Europa-Park, das Phantasialand, oder der Heide-Park in die winterliche Verlängerung. Neben den bekannten Attraktionen (außer den Wasserbahnen) werden noch viele weitere Specials angeboten. In diesem Freizeitpark Blog verrate ich Dir 10 Gründe für einen Besuch in der Wintersaison. 

1. Weniger los zur Wintersaison

Jeder der gerne in den Freizeitpark geht, der denkt wohl zuerst an einen Zeitraum in der Sommersaison. Besonders in der Wintersaison ist an vielen Tagen (besonders unter der Woche) weniger los wie zu anderen Tagen in der Hauptsaison. In diesem Zeitraum kann man also mehr Attraktionen besuchen ohne lange anstehen zu müssen. Empfehlenswert ist der direkte Start der Wintersaison noch im November. Richtung Weihnachten und vor allem an den Wochenenden kann es schon wieder voller werden. Wer also einen entspannteren Tag im Freizeitpark erleben möchte, der ist in der Wintersaison genau richtig aufgehoben.

2. Viele Attraktionen geöffnet

Noch vor ein paar Jahren waren in der Wintersaison nur wenig Attraktionen im Freizeitpark geöffnet. Dies war darin begründet, dass erstmal ausgetestet werden sollte, wie der Wintersaison bei den Gästen ankommt und wie viele Gäste den Park zu dieser Zeit besuchen. Auch die immer milderen Wettertemperaturen sorgen dafür, dass auch große Achterbahnen ohne Bedenken geöffnet werden können. Im bspw. Europa-Park hat sogar die größte Achterbahn „Silverstar“ zur Weihnachtssaison witterungsbedingt geöffnet. Wer auf Wasserattraktionen verzichten kann, der findet genügend andere Attraktionen um nicht auf den Fahrspaß verzichten zu müssen. Erkundige dich einfach im Vorfeld, welche Attraktionen zu dem Zeitpunkt deines Besuchs geöffnet sind. 

3. Weihnachtliches Ambiente

Das schönste an dieser Jahreszeit ist wohl das weihnachtliche Ambiente. Viele Freizeitparks geben sich richtig Mühe um den Park schön stimmungsvoll zu dekorieren. Viele Weihnachtsbäume, Rentiere, Weihnachtskugeln und Lichterketten verzaubern die Gäste und stimmen auf die Weihnachtszeit ein. Besonders wenn es dunkel wird erstrahlt der Freizeitpark im neuen Glanz und macht den Besuch zu etwas ganz Besonderem. Zusätzlich erklingen die schönsten Weihnachtslieder in den Gassen und holen den Besuch in eine andere Welt. 

4. Günstigere Eintrittskarten

Ein weiterer Vorteil der Wintersaison sind die günstigeren Eintrittskarten. Trotz dem vielfältigen Angebot bieten Freizeitparks reduzierte Tickets an und man kann so den ein oder anderen Euro sparen. Freizeitparks wie das Phantasialand bieten weiterhin besondere Rabatte über ihre Website an. Hier lohnt es sich also im Vorfeld die Tickets zu buchen um noch mehr rausholen zu können. Beachtet jedoch, dass die Öffnungszeiten an vielen Tagen nicht so lange sind wie zur Sommersaison. Weiterhin gibt es auch oft günstigere Abendtickets.

5. Winter-Attraktionen

Zur Wintersaison werden in jedem Freizeitpark weitere besondere Winter-Attraktionen angeboten. Dies kann eine Schlittschuhbahn sein oder eine Bobbahn mit großen Reifen. Im Europa-Park wird extra ein 55m hohes Riesenrad gebaut, welches den Besucher einen tollen Überblick über den Park bietet. Alle Attraktionen sind im Eintrittspreis mit integriert (außer anders angegeben). Bei anderen Attraktionen wird das Aussehen oder das Titellied passend zur Jahreszeit angepasst. Im Disneyland Paris ist z.B. die Attraktion “It's a Small World Christmas Holiday Celebration” mit passenden Weihnachtsklängen ausgestattet. Es lohnt sich auf jeden Fall auch bekannte Attraktionen nochmals zu der Jahreszeit zu fahren. 

6. Spezielle Souvenirs

Weihnachtszeit ist Geschenkezeit! Wo lassen sich bessere Weihnachtsgeschenke shoppen wie in einem Freizeitpark? Passenderweise wird weihnachtliche Souvenirs verkauft die nicht nur einem selbst eine Freude machen. Weihnachtskerzen und Tassen, Pullover, Shirts, Pins – hier findet sicherlich jeder etwas. Oft sind auch besondere Teile nur in dieser Saison erhältlich. Es lohnt sich also die Augen offenzuhalten.

7. Kulinarische Spezialitäten

Wer gerne Süßigkeiten isst (wie ich), der wird auch auf seine Kosten kommen. Lebkuchen, Waffeln, Zimtsterne, Kuchen, Bratwurst, Schupfnudeln und viele weitere Leckereien. Zu dieser Jahreszeit darf es natürlich an den beliebten Klassiker nicht fehlen. An den Buden und in den Restaurants sind alle auf die Weihnachtszeit eingestimmt. Nicht zu vergessen ist der Glühwein und der Weihnachtspunsch. Wer gerne auf Weihnachtsmärkten unterwegs ist, der wird auch den Freizeitparks mit den kulinarischen Angeboten lieben. 

8. Weihnachtliche Paraden und Shows

Bild Quelle: Disneyland Paris
Bild Quelle: Disneyland Paris

Kommen wir zu meinem persönlichen Highlight zur Weihnachtszeit: die Paraden! Abgestimmt auf die Jahreszeit verzaubern aufwendige und durchchoreographierte Paraden die Gäste. Natürlich darf die passende Weihnachtsmusik nicht fehlen. Besonders die Parade im Disneyland Paris ist ein echter Kracher! Mit zusätzlichen Schneekanonen wird die perfekte Illusion geschaffen und die bunten Paradewagen setzen nicht nur den Kinder ein Lächeln auf den Lippen. 

9. Hotel Kombi-Angebote

Freizeitparks bieten zur Wintersaison traumhafte Übernachtungsangebote an. Hierzu zählt eine Übernachtung im eigenen Hotel, sowie Eintrittskarten zum Park. Wer nach einem langen Tag im Freizeitpark unterwegs ist, der ist über einen kurzen Weg zur heißen Dusche sehr dankbar. Mit einer Übernachtung verlängert sich der Erholungswert und man kann den Tag entspannt ausklingen lassen. 

10. Warme Plätze

Freizeitparks bieten selbstverständlich auch viele warme und beheizte Plätze an. Viele Attraktionen und Themenfahrten sind überdacht und auch ausgiebig gewärmt! Aber auch die Restaurants und die vielen Souvenirshops laden in der Wärme zum längeren Verweilen ein. Für Frostbeuteln gibt es also eine schnelle Abhilfe und so kommt jeder auf seine Kosten. Die Highlights sind für mich zur Winterzeit die vielen Feuerstellen und Schwedenfackeln im Freizeitpark. Diese bieten eine wohlige Wärme und mit diesen kommt echte Weihnachtsstimmung auf. 

Fazit

Meiner Meinung nach lohnt sich der Besuch des Freizeitparks zur Winterzeit zu 100%! Trotz geschlossener Attraktionen bieten die Freizeitparks genügend weihnachtliche Alternativen an. Vor allem das Ambiente ist einmalig und macht richtig Lust auf die Weihnachtszeit. Der Fahrspaß kommt zu dieser Zeit trotzdem nicht zu kurz und so kann der Besuch im Freizeitparks ein echtes Erlebnis für die gesamte Familie werden. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0