· 

Premiere vom neuen 4D Abenteuer Fabula in Efteling

Einblick in das neue Restaurant und Meet & Greet mit Efteling Mitarbeitern

Premiere vom neuen 4D Abenteuer Fabula in Efteling
Premiere vom neuen 4D Abenteuer Fabula in Efteling

Fabula ist der neue 4D Film im Freizeitpark Efteling, welcher am vergangenen Wochenende seine Premiere feierte. Wir wurden im Rahmen dieser internationalen Presseveranstaltung und Premiere von Efteling eingeladen und können Euch im folgenden Freizeitpark Blogbeitrag unsere Eindrücke zum neuen Abenteuer im ehemaligen "PandaDroom" schildern. Neben dem neuen 4D Film konnten wir auch das neue Fabula Restaurant testen und das neue Fabula Merchandise bestaunen.

 

Werbung: Wie bereits geschrieben wurden wir von Efteling zu diesem Wochenende eingeladen. Trotz der Einladung ist uns wichtig, dass ihr ein ehrliches Feedback zu unserem Aufenthalt erhaltet. 

Über Fabula

Ein knurriger Bär, ein kühnes Eichhörnchen und ein Sandmännchen, das für einen abenteuerlichen Traum sorgt: Wer Eftelings 4D-Theater betritt, kann diese Charaktere nun kennenlernen – und ihnen dank Wasser-, Wind- und Dufteffekten ganz nah kommen. Fabula heißt das neue Filmabenteuer, das an diesem Wochenende Premiere feierte und zu dem auch ein Spielplatz und ein Restaurant gehören. Die Geschichte kommt ohne Sprache aus und entführt deshalb auch internationale Besucher auf eine spannende Reise.

 

Wie bei PandaDroom, dem Vorgängerfilm in Eftelings 4D-Theater, steht auch in Fabula das Thema Natur im Fokus. Doch Technik und Inhalt wurden modernisiert. Die Geschichte ist fröhlicher und zudem etwas kürzer, damit mehr Besucher die Attraktion erleben können. „Fabula passt zur heutigen Zeit. Und wir freuen uns, dass die Besucher unser 4D-Theater nach einer nur sechswöchigen Umbauphase im neuen Glanz genießen können“, so Vorstandvorsitzender Fons Jurgens. Bei der Entwicklung und Umsetzung des 3,5 Millionen Euro teuren Projektes hat der Freizeitpark mit dem britischen Unternehmen Aardman zusammengearbeitet. International ist das Filmstudio für Animationsfilme wie Wallace & Gromit, Chicken Run oder Shaun das Schafbekannt.

 

Fabula erzählt von einem jungen Bären. Zwischen ihm und den anderen Tieren läuft es nicht ganz reibungslos. Das niederländische Sandmännchen Klaas Vaakbeschließt, dem Bären ein paar Lebensweisheiten beizubringen. In einem abenteuerlichen Traum besucht der Bär zusammen mit einem Eichhörnchen die Lebensräume anderer Tiere – und lernt dort, sich anzupassen. Das sorgt für heitere, spannende und rührende Momente. 

So hat uns fabula gefallen

Wir haben uns im Vorfeld sehr auf den neuen 4D Film Fabula gefreut, da uns die ersten Trailer schon neugierig auf die Story gemacht haben. Nach der Begrüßung der Gäste ging es am Samstagmorgen in Richtung des Eingangs vom Kino. Hierbei schlängelt sich die Warteschlange durch den Wald und an vielen tierischen Skulpturen vorbei. Wegen des eher schlechten regnerischen Wetter ging es mit schnellen Schritten zur Eingangstür, wo wir die 3D Brillen in die Hand gedrückt bekommen haben. Anschließend wartete der erste Raum mit einer Pre-Show auf uns.

 

Pre-Show von Fabula

Die Pre-Show von Fabula findet vor dem eigentlichen 4D-Erlebnis statt. In diesem ersten Raum blickt man als Gast auf große Leinwände, die auf der Vorderseite des Raums angeordnet sind. Der Bär und das Eichhörnchen trafen im Film zum ersten Mal aufeinander und als Besucher konnte man sofort verstehen, welche Beziehung zwischen den beiden Hauptcharakteren bestand. Geschätzt dauerte der Film 7-8 Minuten und ist nur mit wenigen Spezialeffekten versehen. Hier hätten wir uns persönlich noch ein paar Effekte mehr gewünscht. 

 

Hauptfilm von Fabula

Nach der Pre-Show ging es nun einen Raum weiter. Hier startet der Hauptfilm und entführt die Gäste auf die spannende Reise auf verschiedene Kontinente. Wir waren von der Qualität des Films und die Spezialeffekte begeistert. Die Hauptcharaktere sind super süß und der Film ist echt kurzweilig. Fast hätten wir uns gewünscht, dass der Film länger und dafür die Pre-Show kürzer gewesen wäre. Die Spezialeffekte (Duft, Vibration, Nebel, Wind) waren gut eingesetzt und lenkten nicht zu sehr von der Story ab. Wir können Euch auf jeden Fall den Besuch nur empfehlen und Fabula zählt ab sofort zu unseren Lieblingsfilmen in einem 4D-Kino.

So ist Fabula entstanden

Nach der Vorführung von Fabula haben wir noch viele interessante Hintergrundinformationen zur Entstehung vom Film erhalten. Über 2 Jahre hat es benötigt dieses Meisterwerk zu produzieren. In der großen Runde redeten Peter Koppelmans (Design Coordinator), Steve Harding Hill (Aardman) und Melvin van Brakel (Gastronomie) über den Entstehungsprozess und den roten Faden, welcher den Film und das gastronomische Angebot verbindet. Das Highlight war aber ein Treffen mit Fons Jurgens (CEO von Efteling). Wir konnten uns mit ihm kurz unterhalten und auch Fragen zu Fabula stellen. Er persönlich ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden und ist Stolz auf die gute Arbeit des Teams. Er persönlich empfiehlt übrigens die Salate im neuen Fabula Restaurant.

 

Am Nachmittag folgte für uns und die anderen deutschen Blogger ein Get-Together mit Peter Koppelmans. In kleiner Runde konnten wir alle Fragen stellen, die uns auf dem Herz lagen und er plauderte etwas aus dem Nähkästchen zur Entstehung von Fabula. Das gesamte Interview folgt in wenigen Tagen, 

Das neue Fabula Restaurant

Natürlich möchte ich noch etwas zum neuen Fabula Restaurant erzählen. Auch hier folgt noch ein umfangreicher Blogbeitrag, jedoch möchte ich Euch jetzt auch schon ein kurzes Feedback geben. Das Fabula Restaurant wurde von der Inneneinrichtung nicht grundsätzlich umgestaltet, sondern mit neuen Animatronics ausgestattet. Hier trifft man auf die beliebten Tiere aus dem Film. Das Restaurant ist unterteilt in zwei Bereiche. Auf der einen Seite findet man die Savannebar, Hier treffen Souvenirs und Kaffee aufeinander. Neben verschiedenen warmen und kalten Getränken, frisch gepressten Säften und Smoothies kannst du hier auch ein leckeres Frühstück, verschiedene Fabula-Spezialitäten und verschiedene Köstlichkeiten genießen. Auf der anderen Seite findest Du die Wereldkeuken (Internationale Küche). Hier stehen verschiedene Terminals zur Verfügung wo Du ganz bequem das Essen bestellen und anschließend bezahlen kannst. Die Wereldkeuken bietet dir internationale Küche mit frischen und verantwortungsbewussten Fleisch- und Fischgerichten sowie veganen Gerichten. Wähle einen Burger, eine Mahlzeitbox oder einen Salat aus einem der drei Lebensräume: Dschungel, Ozean oder Savanne.

 

Auch hier ist das Konzept sehr durchgängig umgesetzt worden und das Essen hat uns wirklich sehr gut geschmeckt. Unser Tipp ist das Bananenbrot und die Dschungel-Box mit Penne-Pesto und Hähnchenfleischbällchen.

Fabula Merchandise

Abschließend möchten wir Euch noch einen kurzen Einblick in das neue Fabula Merchandise geben. Direkt am Ausgang vom 4D-Kino warten die ersten Plüschtiere auf einen. Hier war ich vor allem von der sehr guten Qualität begeistert und wie detailliert die Tiere an die Charaktere im Film angepasst worden sind. Alle Plüschtiere kosten 17,50€. Ich habe mit selbst die Fabula-Tasse für 12,50€ und einen Magneten für 2,50€ gekauft. Ein ausführliches Feedback und Einblicke zu unseren Einkäufen kannst Du im folgenden Efteling Merchandise Video erhalten. 

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals beim Freizeitpark Efteling für die Einladung bedanken. Wir hatten einen tollen Tag im Park und konnten den neuen Film, das neue Restaurant und natürlich das Merchandise in vollen Zügen genießen. Wir können Euch einen Besuch von Fabula nur empfehlen und sind von der Qualität begeistert. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0