· 

Restaurant "Relais Gaulois" im Park Astérix

Restaurant im Land von Astérix und Obelix

Restaurant "Relais Gaulois" im Park Astérix
Restaurant "Relais Gaulois" im Park Astérix

Bei unserem Besuch im Park Astérix durfte ein Besuch in einem Restaurant natürlich nicht fehlen. Wir entschieden uns eher spontan für das Self-Service und Buffet-Restaurant "Relais Gaulois" und wollten uns einfach überraschen lassen was uns in diesem Restaurant erwarten wird. Warum wir mal wieder ein paar Probleme beim Bestellen hatten, dass erfahrt ihr im folgenden Freizeitpark Blogbeitrag.

Hilflos ohne französischKENNTNISSE

Über den großen Eingang liefen wir rechts am Restaurant durch eine Zick-Zack-Schlange vorbei und wurden von großen und bunten Tafeln mit typischen Motiven begrüßt. Da wir erst etwas später Mittag gemacht haben mussten wir nicht Anstehen und konnten direkt in das Restaurant durch einen Seiteneingang eintreten. Dort angekommen standen wir etwas hilflos im Raum herum, da uns das Bestellprinzip nicht gleich ersichtlich war und alle Speisekarten mal wieder nur in französischer Sprache zur Verfügung standen. Auch auf Nachfrage bei einer Mitarbeiterin wurden wir nicht wirklich aufgeklärt, da sie uns nicht verstanden hat. 

 

Im vorderen Bereich stehen viele Vorspeisen und auch Nachtische zur Auswahl, aber auch verschiedene Getränke, die man sich selber aus den Schränken rausnehmen konnte. Die Suche nach den Hauptgängen lies und nochmals etwas verzweifeln, da im gesamten Raum nichts von den Speisen zu sehen war. Auch wurden irgendwelche Menüs angezeigt, die man aber auch nicht wirklich verstanden hatte.

 

Die Auflösung wie man bestellt, bekommt ihr jetzt! Es ist so, dass man die Hauptgänge an der Kasse bestellt und bezahlt und alle anderen Ergänzungen, wie Getränke, Nachtische oder auch Salate im vorderen Bereich aus den dafür vorgesehenen Kühlschränken rausnehmen kann. Nach der Bestellung kann man sein Essen mit dem Beleg an der rechten Seite frisch aus der Küche abholen. Hört sich nicht so kompliziert an, oder? :-) Wir haben dafür aber ein paar Minuten benötigt, bis sich uns das Konzept voll erschlossen hat.

 

Zum Restaurant selbst kann man aber sagen, dass alles sehr sauber und gepflegt war und wir uns ein sonniges Plätzchen auf der Terrasse ausgewählt haben. Das Restaurant ist sehr schön thematisiert und auch Obelix kam an unserem Tisch vorbei und begrüßte uns. Der Hype mit den Charakteren ist in diesem Freizeitpark Gott sein Dank nicht so enorm wie z.B. im Disneyland Paris.

 

Außerdem ist in diesem Restaurant auch noch eine Nespresso Bar wo es tolle Getränke (natürlich zu überhöhten Preisen) zu erwerben gibt. Der Kaffee hat aber sehr gut geschmeckt.

 

Vom Buffet-Restaurant haben wir nicht so viel mitbekommen. Es kann auch gut sein, dass dies gar nicht geöffnet war da an unserem Tag nicht so viel los war.

Das Speiseangebot

Lasagne im Restaurant "Relais Gaulois" im Park Astérix
Lasagne im Restaurant "Relais Gaulois" im Park Astérix

Das Essen im Restaurant "Relais Gaulois" im Park Astérix war soweit okay. Ich hatte mich für eine Lasagne und ein Getränk entschieden. Gekostet haben diese zwei Dinge 12€. Die Lasagne hat etwas nach der geschmeckt, die man auch fertig im Supermarkt bekommt. Aber für den schnellen Hunger war das mehr als in Ordnung. 

 

Als Nachtisch hatten wir uns noch für ein Stück Apfelkuchen entschieden. Das war auch okay, aber kein Highlight.

 

Ansonsten hatte ich ja bereits erwähnt, dass hier auch vegetarische Gerichte und eher eine Basic-Küche für jeden Geschmack angeboten wird.  

Unser Fazit

Beim nächsten Besuch werden wir sicherlich ein anderes Restaurant im Park Astérix ausprobieren wollen. Unser Aufenthalt im Restaurant "Relais Gaulois" war nicht schlecht, aber jetzt auch nichts Besonderes. Wer einmal das Prinzip zum Bestellen verstanden hat, oder auch französisch spricht, der wird sich eher zurechtfinden und schneller den Hunger stillen können. Die Terrasse mit den vielen Sitzmöglichkeiten in der Sonne und das entspannte Treffen mit Obelix hat uns dafür aber sehr gut gefallen.

 

Ich bin auf Deine Meinung gespannt. Sollten eigentlich alle Menüs auch im Ausland in englischer Sprache zur Verfügung stehen? Schreibt mir gerne einen Kommentar unter diesen Beitrag. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0