· 

Vive la France im Europa-Park – Der neue Can Can Coaster

Neu: „Madame Freudenreich“ und „Can Can Coster“

Can Can Coaster
Can Can Coaster

Mit „Madame Freudenreich Curiosités“ hat vor wenigen Tagen die neuste Familienattraktion im Europa-Park eröffnet. Aber auch der neue „Can Can Coaster“ rund um die neue französische Thematisierung und dem Moulin Rouge steht schon in den Startlöchern. Schon im September soll die neue Achterbahn eröffnen und bietet so einige Neuerungen für die Gäste. Wir haben uns am letzten Wochenende den aktuellen Stand angeschaut und Euch einige neue Bilder mitgebracht.

Madame Freudenreich Curiosités

Madame Freudenreich
Madame Freudenreich

Kommen wir zur neusten Familienattraktion im Europa-Park. Mit „Madame Freudenreich Curiosités“ hat der Freizeitpark die ehemalige Attraktion „Universum der Energie“ im französischen Themenbereich komplett überarbeitet. Die Attraktion befindet sich links neben dem neuen „Can Can Coaster“ und ist ab sofort für alle Besucher fahrbar. Innerhalb der Themenfahrt „Madame Freudenreich Curiosités“ kann man die sympathische Elsässerin und ihre Dinosaurier treffen und ihr wildes Leben begutachten. Schon der Wartebereich der Attraktion ist dabei ein echtes Highlight und bietet viele Details zum längeren Verbleiben. Die Rundfahrt ist mit teilweise bekannten Dinosauriern (aus der alten Attraktion) ausgestattet, sowie mit neuen Kulissen aufgewertet worden. Die Themenfahrt ist im Vergleich zu früher nun viel freundlicher und heller und ist so noch mehr für die gesamte Familie (auch mit Kleinkinder) geeignet.

 

Letztendlich hat mich die Bahn überzeugt, jedoch nicht zu 100%, da man noch mehr hätte aus dem Thema herausholen können. Die grünen Teppiche am Boden, die doch teilweise älteren Dinosaurier und das nicht durchgängige Design sind für mich Kritikpunkte, die für mich nicht ganz stimmig sind. Zur Perfektion fehlen für mich noch ein paar Nuance, jedoch würde ich trotzdem die Fahrt jedem empfehlen. Achtung: Die Melodie und der Soundtrack ist ein echter Ohrwurm. Die Fahrzeit beträgt ca. 6 Minuten und die Bahn befördert 1.500 Personen pro Stunde.

 

Sehr liebevoll gestaltet ist auch der Ausgang, der gleichzeitig ein Souvenir-Shop ist. Hier gibt es jede Menge Dino-Artikel zu kaufen, sowie das Onride-Bild, welches auf der Fahrt aufgenommen wird. Es gibt sogar ein „Madame Freudenreich Curiosités“ Wein mit eigenem Etikett.

Eurosat - Can Can Coaster

Can Can Coaster
Can Can Coaster

Auch die Baumaßnahmen rund um den Eurosat - „Can Can Coaster“ gehen allmählich in die letzte Runde. In nur wenigen Tagen werden die letzten Gerüste verschwunden sein und der neue Eingang kommt zum Vorschein. Nicht nur der Eingang und der Wartebereich wurde komplett überarbeitet, sondern auch die Schienen und die gesamte Technik. Die Attraktion wurde auf den neusten Stand der Technik geholt und an die heutigen Bedürfnisse angepasst. Außerdem wird man während der Fahrt an viele typisch französische Sehenswürdigkeiten vorbeidüsen. Ob man wohl die Can Can Musik während der Fahrt hören wird? Im September öffnet diese Attraktion für die Gäste und entführt diese in die französische Welt rund um das Moulin Rouge. Es bleibt spannend!

 

Etwas später im Jahr eröffnet auch die neue Eurosat Coastiality Attraktion. Über einen separaten Eingang im Eurosat erkundet man die Welt mit einem Headset und einer VR-Brille. Schon direkt zu Beginn erhält man die Brille und bewegt sich im Wartebereich schon in einer ganz anderen Welt. Anschließend kann im Bahnhof in die Attraktion eingestiegen werden und die wilde Fahrt im „Can Can Coaster“ angetreten werden.

 

Es lohnt sich also den Europa-Park noch in diesem Herbst zu besuchen und die neuen Attraktionen zu testen. Sobald der „Can Can Coaster“ eröffnet wurde, werde ich darüber berichten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0