· 

Der Express Pass im LEGOLAND

Wartezeiten bei Attratkionen reduzieren zum Aufpreis

Viele Freizeitparks bieten verschiedene kostenlose und kostenpflichtige Fastpass Systeme an. Aus dem Disneyland Paris kennt man die kostenfreien Fastpässe, sowie die kostenpflichtigen die ab sofort zusätzlich gekauft werden können. Das LEGOLAND bietet allen Besuchern optional zum Tagesticket ein kostenpflichtigen Express Pass an. Mit diesem Express Pass können Wartezeiten reduziert werden und man kann die Zeit für andere Dinge nutzen. Ob sich der Express Pass lohnt und wie dieser funktioniert? Jetzt direkt nachlesen.

Was ist der Express Pass?

Der Express Pass im LEGOLAND ist im Eingangsbereich auf der linken Seite erhältlich. Alternativ kann man den Express Pass auch über die

mobile Website www.LLD-Expresspass.de buchen. Mit dem Express Pass stehen ausgewählte Attraktionen zur Verfügung wo die Wartezeiten reduziert werden können. Hierzu öffnet man die Website bzw. den Pager und wählt sich die Attraktion aus, die man gerne besuchen möchte. Anschließend vibriert der Pager (bzw. erhält man eine Information auf der Website), wenn man sich in die Express Pass Schlange anstellen kann. Es kann immer nur eine Attraktion nacheinander gebucht werden. 

 

Für den Express Pass stehen drei Optionen zur Verfügung:

  • Express Pass Standard / Die Wartezeit ist identisch zu der am Fahrgeschäft
  • Express Pass Premium / Die Wartezeit reduziert sich um bis zu 50%
  • Express Pass Gold / Die Wartezeit reduziert sich um bis zu 90%

Beispiel Express Pass Standard: Ich buche einen Express Pass Zugang für die Hafen Rundfahrt. Dort werden 30 Minuten Wartezeit angezeigt. Ich wähle die Attraktion auf der Website oder auf dem Pager aus und reserviere mir meinen Platz. Jetzt kann ich die Zeit für andere Dinge nutzen. Also ich habe nun eine halbe Stunde Zeit ein Eis essen zu gehen, oder z.B. das MINILAND zu besuchen. Nach 30 Minuten erhalte ich eine Information, dass ich nun die Attraktion über den Express Pass Zugang betreten kann. Somit muss ich nicht in der normalen Warteschlange warten und kann so die Zeit für andere Dinge nutzen.

 

Bei den teureren Varianten verkürzt sich die Wartezeit um bis zu 90%. Wird eine normale Wartezeit von 30 Minuten angezeigt, so reduziert sich die Wartezeit bei dem Express Pass Premium auf 15 Minuten, sowie bei dem Express Pass Gold auf 3 Minuten. 

Welche Attraktionen können genutzt werden?

Es stehen verschiedene Attraktionen für den Express Pass im LEGOLAND zur Verfügung: 

  • Aussichtsturm
  • Dschungel X-pedition
  • Feuerdrache
  • Flying NINJAGO® (nur 1x pro Tag buchbar)
  • Hafen Rundfahrt
  • Kids Power Tower
  • LEGO® NINJAGO® The Ride
  • LEGO® Studios
  • LEGOLAND® Express
  • Piratenschule
  • Power Builder
  • Raupenritt
  • Safari Tour
  • Techno Schleuder
  • Tempel X-pedition

Die Attraktionen können jedoch je nach Witterung auch teilweise schließen. Hierzu einfach bei der Information erkundigen, welche Attraktionen ganztägig geöffnet sind. Bis auf Flying NINJAGO kann jede Attraktion beliebig oft besucht werden (natürlich kann man sich trotzdem ganz normal über die Warteschlange ohne Express Pass anstellen).

Wann lohnt sich ein Express Pass?

Express Pass LEGOLAND
Express Pass LEGOLAND

Der Express Pass im LEGOLAND lohnt sich an besonders vollen Tagen. Wenn richtig viel los ist, dann kann man schon mal mehrere Stunden nur mit Warten in der Warteschlange verbringen. Mit dem Express Pass kann man also bequem die Wartezeit umgehen und die Zeit für andere Dinge nutzen. An Tagen unter der Woche mit wenig Besuchern kann man auch das Geld eher in ein leckeres Mittagessen im LEGOLAND investieren. Ob man sich den Aufpreis (Prei pro Person für einen Tag) leisten möchte, dass muss jeder für sich selbst entscheiden. Mit dem Express Pass Standard macht man aber auf meiner Sicht an vollen Tagen nichts falsch. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0