· 

Erstbesuch im LEGOLAND Deutschland

Ein Freizeitpark für die gesamte Familie mit vielen bunten Steinen

Erstbesuch im LEGOLAND Deutschland
Erstbesuch im LEGOLAND Deutschland

[Werbung] Wir wurden vom LEGOLAND Deutschland im Rahmen unserer Herbsttour zu einem Besuch eingeladen. Wie uns der erste Besuch gefallen hat, dass könnt ihr in meinem neuen Blogbeitrag nachlesen. Trotz Einladung ist mir wichtig, dass ihr ein ehrliches Feedback erhaltet. 

 

Am Sonntag, dem 21.10.2018 war es endlich soweit und wir machten uns auf den Weg in Richtung Günzburg. In einer guten Stunde von Stuttgart zu erreichen konnten wir uns ca. eine halbe Stunde vor Parkeröffnung einen Parkplatz in den vorderen Reihen sichern. Anschließend konnten wir uns die Tickets an der Information abholen und freuten uns auf die Eröffnung.

 

Pünktlich um 10.00 Uhr marschierten wir durch den Eingangsbereich in Richtung des MINILANDS. Dieser Themenbereich ist sehr zentral im LEGOLAND angesiedelt und bietet eine Menge an Sehenswürdigkeiten, natürlich im bekannten und beliebten LEGO-Stil. Die Landschaften sind mit sehr viel Liebe gestaltet worden und es gibt auch einige Knöpfe mit einer Interaktion (besonders von den Kindern beliebt) zum Drücken. Besonders hat uns natürlich der STAR WARS Bereich gefallen, da dieser in verschiedenen Episoden aufgeteilt ist. Aber auch das Stadion, die Bergbahn und die Hochhäuser machten richtig Lust auf das Erkunden und Entdecken. 

Attraktionen für die gesamte Familie

Drachenachterbahn, Bootstour, Dschungel Safari, uvm.

Nach dem ersten Überblick im MINILAND konnten wir den restlichen Freizeitpark erkunden. Es stehen verschiedene Themenbereiche zur Wahl. Neben dem MINILAND wartet noch die LEGO NINJAGO WORLD, LEGO CITY, IMAGINATION, LEGO X-TREME, LAND DER RITTER,LAND DER ABENTEURER, LAND DER PIRATEN, sowie das REICH DER PHARAONEN auf die Besucher.

 

Unsere erste Fahrt galt der Attraktion: LEGO NINJAGO The Ride! In dieser Themenfahrt kämpft man gemeinsam in einem Wagen gegen den mächtigen Schlangenmeister. Durch geschickte Handbewegungen (das muss man definitiv ein paar Mal üben) schießt man Feuerbälle, Lichtblitze oder Eisfontänen in Richtung der Gegner auf die Leinwand. Mit der 3D-Brille und den verschiedenen Effekten im Raum ist diese Fahrt ein Spaß für Groß und Klein. Besonders die Thematisierung (auch schon im Wartebereich) mit dem passenden Soundtrack hat uns sehr gut gefallen.

 

Nach der ersten Fahrt entdeckten wir die vielen weiteren Fahrgeschäfte in den sehr schön angelegten Themenbereichen. Die verschiedenen X-PEDITIONEN (TEMPEL X-PEDIOTION, DSCHUNGEL X-PEDITION) haben uns dabei am besten gefallen. Auch hier ist an alles für das gemeinsame Erlebnis mit der gesamten Familie gedacht worden. Die Attraktionen sind spannend, jedoch nicht zu intensiv. Auch im LAND DER RITTER mit den verschiedenen zwei Achterbahnen ist eine gemeinsame Fahrt für jede Zielgruppe geboten. 

 

Weiterhin werden Klassiker angeboten wie die klassische Tassenfahrt, eine Rundfahrt mit dem eigenen Panoramazug, Aussichtsturm, uvm.

 

Das Highlight in diesem Jahr ist das große LEGO Rennen mit und ohne VR-Brille. Diese wilde Maus bietet mit der VR-Brille ein neues Erlebnis. In einer 360-Grad LEGO Welt fährt man ein rasantes Wettrennen gegen LEGO Figuren wie den Pharao, Surfer Girl, den Zauberer und den Piratenkapitän. Dabei geht es nicht nur durch scharfe Kurven, sondern auch steil bergauf und in hohem Tempo wieder bergab. Leider konnten wir diese Attraktion aufgrund der vielen Besucher und der hohen Wartezeiten nicht testen. Bei unserem nächsten Besuch steht das aber definitiv auf unserer ToDo Liste. 

 

Auch neu in diesem Jahr ist der LEGO NINJAGO 4D Movie. Dieser ca. 12-minütige Film bietet alle Effekte, die ein 4D Film mitbringen muss. Über den Inhalt der Story möchte ich nicht zu viel verraten, jedoch warten einige Überraschungen auf die Gäste. Rechnet auf jeden Fall damit, dass es sehr feucht wird und an Wasser nicht gespart wird. 

Halloween Dekoration

Bunte Kürbisse, Fledermäuse und Erschrecker

Wir konnten den Freizeitpark bei strahlendem und schönstem Sonnenschein erleben. Die Herbstbäume mit den bunten Blättern trugen zur herbstlichen Stimmung bei. Das LEGOLAND hat mit viel Liebe zum Detail viele Kürbisse, sowie Halloween-Dekoration platziert. Besonders gut gefallen hat uns, dass auch im MINILAND einzelne bekannte Szenen mit kleinen Kürbissen, Hexen und ähnliches (natürlich in LEGO-Optik) geschmückt waren. Lediglich an der Absperrung zu den einzelnen Dekorationen kann man noch arbeiten, da viele Objekte schon umgeworfen, zertrampelt, oder zerstört waren. Das ist natürlich nicht die Schuld vom LEGOLAND, sondern eher die Schuld der rücksichtslosen Gäste. 

 

Für alle Gäste wurde noch ein kleines Maze mit echten Live-Erschrecker (familienfreundlich) angeboten. Das Konzept kam so gut an, dass sich vor dem Eingang lange Schlangen bildeten. Ich denke, dass hier das LEGOLAND in den nächsten Jahren das Angebot noch weiter ausbauen kann.

Restaurant STARS Stars Grill House

Premium-Burger, Pasta und Salate für jeden Geschmack

STARS Grill House
STARS Grill House

Das LEGOLAND bietet verschiedene Restaurants und Cafés an, sowie diverse Snackbuden. Selbstverständlich ist diese Einrichtung passend zum Themenbereich und der Umgebung gestaltet. Besonders die Markthalle hat auf dem ersten Blick einen guten Eindruck gemacht und die Speisen aus dem Selbstbedienungs-Restaurant sahen sehr lecker aus. Bei unserem Besuch haben wir auf Empfehlung das Restaurant „STARS GRILL HOUSE“ besucht um das vielfältige Angebot zu testen. Wie uns das Restaurant gefallen hat, dass könnt Ihr ausführlich in diesem Beitrag nachlesen: Restaurant STARS Grill House

Ferienpark im LEGOLAND

Großflächige Anlage mit toller Thematisierung

Im REICH DER PHARAONEN ist der Eingang/Ausgang für Gäste des Ferienparks zu finden. Wir waren sehr gespannt, was uns dort erwartet und so machten wir uns zu Fuß auf den Weg (ca. 10 Gehminuten vom Freizeitpark entfernt). Über die Größe des Ferienparks waren wir doch überrascht. Neben der Ritterburg und verschiedenen kleinen thematisierten Ferienhäuser, steht auch seit diesem Jahr das neue Pirateninsel Hotel im Ferienpark. Dieses erstrahlt in bunten Farben und Fronten und bietet einiges zu entdecken. Wir hoffen, dass wir bald eines der Hotels testen können, damit wir hierzu Euch auch einen Einblick geben können. Der erste Eindruck auf dem sehr gepflegten Gelände war auf jeden Fall sehr positiv.

Merchandise im LEGOLAND

LEGO, LEGO, LEGO – hier findet jeder was!

Geldbeutel festhalten! In den LEGO Shops findet definitiv jeder etwas. Von kleinen Spielsets, Kuscheltiere, Postkarten, Stifte bis zu aufwendigen LEGO Sets (Disney Schloss, LEGO Achterbahn, uvm.) wird hier für jede Altersgruppe etwas geboten. Lediglich das eigene LEGOLAND Merchandise kam mir etwas zu kurz. Es wird zwar eine personalisierbare LEGOLAND Tasse angeboten, jedoch hat mich die Qualität hier nicht überzeugt und das Bild darauf war auch sehr verwaschen. Hier würde ich mich freuen, wenn das Angebot noch weiter ausgebaut werden könnte. Ich musste aber diesen tollen Schlüsselanhänger s.o. mitnehmen. Der Herr im Maiskolben-Outfit fand ich einfach zu witzig.

FAZIT

Das LEGOLAND ist der perfekte Freizeitpark für die gesamte Familie (besonders mit jüngeren Kindern). Der Park ist nicht zu riesig, jedoch wird trotzdem ein Programm für einen kompletten Tag angeboten. Die Attraktionen und die Thematisierungen sind mit sehr viel Liebe zum Detail und auch mit Witz umgesetzt worden. Wer große Thrill Attraktionen im LEGOLAND sucht, der wird nur teilweise fündig. Trotzdem haben wir uns zu keinem Zeitpunkt gelangweilt und wir hatten sehr viel Spaß die Attraktionen (Unser Tipp: Die große Hafen Rundfahrt) zu erleben. Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und der Park war sehr sauber. Wir kommen auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder und freuen uns schon auf die zwei neuen Attraktionen, die 2019 eröffnet werden.

 

Herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals an das LEGOLAND für die Einladung und für die Möglichkeit Euren Instagram Kanal für diesen Tag zu übernehmen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0