· 

Freizeitpark App vs. Parkplan! Vor- & Nachteile

Jetzt kannst Du dich entscheiden! Was nutzt Du für die Planung?

Freizeitpark Parkplan
Freizeitpark Parkplan

Fast jeder Freizeitpark bietet heute verschiedene Möglichkeiten an, wie man seinen Tag im Park erleben und planen möchte. Ich zeige Euch, welche Vor- & Nachteile ein Parkplan bzw. eine Freizeitpark App haben. Für welche Option entscheidet Ihr Euch? Schreibt mir gerne dazu einen Beitrag in die Kommentare.

Der Freizeitpark Parkplan

Der Klassiker und in jedem Freizeitpark vorhanden

Freizeitpark Parkpläne
Freizeitpark Parkpläne

Der Klassiker im Freizeitparks sind die bekannten und beliebten ausgedruckten und physischen Parkpläne. Diese sind besonders gefragt, da diese sehr schön gestaltet sind und alle wesentlichen Informationen für den Tag im Freizeitpark bereithalten. Dieser Plan beinhaltet neben einer Übersichtskarte oft weitere Angaben zu Showzeiten, Restaurants, Servicethemen und ist so unabdingbar. Vor allem für den ersten Besuch im Freizeitpark ist diese Übersicht eine gute Möglichkeit zur Navigation. Auch ist so ein Plan besonders für Gruppen eine tolle Möglichkeit gemeinsam in der Runde reinschauen zu können und gemeinsam den nächsten Programmpunkt zu bestimmen. Freizeitparks bieten je nach Saison und Wochentag verschiedene Versionen an. Achtet z.B. mal auf die Farbgestaltung im Europa-Park. Mal bekommt man einen Parkplan in der Farbe rot oder orange oder grün. So kann der Freizeitpark z.B. bestimmen, wie häufig Shows am Tag laufen.

Vorteile


  1. Schön gestalteter und physischer Parkplan
  2. Sehr kommunikativ auch in Gruppen
  3. Einfacher Gesamtüberblick über gesamten Freizeitpark
  4. Nur wichtig Informationen werden aufgeführt
  5. Kein Smartphone oder Internet notwendig
  6. Für jede Alters- & Zielgruppe nutzbar
  7. Schöne Erinnerung für Zuhause
  8. Es werden keine Daten gespeichert

Nachteile


  1. Keine Anzeige von Wartezeiten
  2. Keine Interaktivität und Kommunikation
  3. Keine Buchungsmöglichkeiten für Sonderveranstaltungen oder Restaurants
  4. Ist schnell rissig oder geht kaputt
  5. Muss immer sorgfältig in die Tasche gepackt werden
  6. Schlecht für die Umwelt

Die Freizeitpark App

Nicht überall vorhanden aber interaktiv und zeitgemäß

Freizeitpark App
Freizeitpark App

Kommen wir nun zum zeitgemäßeren Informationsmittel: Die Freizeitpark App! Viele Freizeitparks bieten für das Smartphone speziell entwickelte Apps (für iOS und Android) an. In diesen Apps wird der Besuch im Freizeitpark schon interaktiver. Schnell die App geöffnet und schon befindet man sich im Parkplan (oft mit Anzeige des aktuellen Standortes), sieht die aktuellen Wartezeiten ein (sehr nützlich), kann eine Übernachtung oder Restaurant buchen oder kann ein Ticket für den Freizeitpark buchen. Der Freizeitpark hat auch kurzfristig die Möglichkeit, die Gäste über aktuelle Schließungen von Attraktionen, oder über verlängerte Öffnungszeiten zu informieren. Meine Lieblings-Freizeitpark-Apps habe ich Euch bereits in einem anderen Blogbeitrag zusammengefasst. Schaut doch mal vorbei! 

Vorteile


  1. Interaktiv mit aktuellen Wartezeiten und Informationen zum Freizeitpark
  2. Echtzeitanzeige des aktuellen Standortes
  3. Schneller Weg um Tickets zu kaufen und zu verwalten
  4. Buchung von Übernachtungen oder Restaurants
  5. Buchung von Fastpässen
  6. Regelmäßige Updates
  7. Videointegration möglich
  8. Erstellung von persönlichen Logins für Favoritenlisten
  9. Suchfunktionen

Nachteile


  1. Smartphone notwendig (inkl. Internetverbindung)
  2. Smartphone mit Akku notwendig (geht dann doch schneller mal runter ;-))
  3. Ungeeignet für größere Gruppen
  4. Für die ältere Zielgruppe oft ungewohnt oder Bedienung nicht gelernt (oft mit Skepsis verbunden)
  5. Apps deutlich abgespeckt im Leistungsumfang wenn man nicht im Freizeitpark selbst ist
  6. Datenerhebung und Speicherung durch den Freizeitpark

Fazit

Ich nutze tatsächlich noch beide Möglichkeiten mich im Park zu orientieren. Selbst wenn man schon tausende Mal im gleichen Freizeitpark war, so findet man (z.B. im Parkplan) doch immer mal wieder Dinge, die man vorher noch nicht gesehen hat. Für die Echtzeitanzeige des Standortes oder der Wartezeiten ist die App sehr nützlich, Eine Kombination aus beiden Informationsmitteln ist für mich bisher der beste Weg. Beim Parkplan achte ich aber darauf, dass ich mir nur einen und nicht tausende über den Besuch hole, damit ich damit die Umwelt nicht zu sehr belaste. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0