· 

10 Tipps für Deinen Besuch im Freizeitpark Toverland

Jetzt noch mehr im zauberhaften Freizeitpark Toverland erleben!

10 Tipps für Deinen Besuch im Freizeitpark Toverland
10 Tipps für Deinen Besuch im Freizeitpark Toverland! Bild Quelle: Toverland

Der Freizeitpark Toverland ist nur wenige Minuten von der deutschen Grenze aus in den Niederlanden (zwischen Venlo und Eindhoven) zu erreichen und hat so einiges an großartigen Attraktionen, Themenfahrten und Shows für die gesamte Familie zu bieten. Schon mehrfach konnte ich den Freizeitpark besuchen und bin ein großer Fan vom Toverland, da hier einfach Themenwelten auf höchstem Niveau geschaffen worden sind. Das kulinarische Angebot sowie die tolle Parkmusik von IMAScore runden dabei das Gesamterlebnis ab. Für Euch habe ich hier 10 Tipps für Deinen Besuch im Freizeitpark Toverland zusammengestellt.

1. Tickets kaufen

Tickets Toverland kaufen
Tickets Toverland kaufen

Die teuersten Tickets für das Toverland gibt es natürlich vor Ort. Kaufe dir deshalb am besten direkt schon vorab die Eintrittskarten auf der Website vom Toverland und spare damit noch den ein oder anderen Euro (Aktuell sparen hier Erwachsene 2 Euro und Kinder 0,50€ pro Ticket). Du sparst somit nicht nur Geld, sondern Du musst vor Ort auch für den Ticketkauf nicht anstehen. Gehe mit den online gekauften Tickets einfach zum Haupteingang und betrete nach dem scannen ohne große Wartezeit den Freizeitpark.

 

Tipp: Prüfe doch mal vorab, ob Du mit einer Jahreskarte von einem anderen Freizeitpark, oder mit der ADAC Mitgliedschaft einen Rabatt für das Toverland bekommst.

2. Frühzeitig vor Ort sein

Egal ob Sommer- oder Wintersaison, es empfiehlt sich auch im Toverland rechtzeitig zur Öffnung am Tag vor Ort zu sein. Besonders morgens können viele Fahrten auf den beliebten Attraktionen ohne große Wartezeit gefahren werden.

 

Achte außerdem auch darauf, wann der Freizeitpark öffnet, und nutze dazu am besten den Kalender auf der Toverland Website. 

3. Maximus' Blitz Bahn

Kommen wir zu meiner absoluten Empfehlung für Euch. Die „Maximus’ Blitz Bahn“ ist eine Bobbahn in der Themenwelt „Wunderwald“ und hat wohl durchgehend im Toverland die höchste Wartezeit. 60 Minuten Wartezeit oder darüber ist dabei keine Seltenheit. Wenn Du also Punkt 2 beachtest und rechtzeitig vor Ort bist solltest Du dich in Richtung „Maximus’ Blitz Bahn“ begeben. Lohnt sich auch eine längere Wartezeit? DEFINITIV! Diese Bobbahn ist nicht nur richtig schnell, sondern auch noch richtig schön thematisiert. Und wenn Du ganz besonders Glück hast, dann begegnest Du auch noch dem österreichischen Erfinder Maximus Müller vor der Attraktion. 

4. Merlin´s Quest & Fēnix

Ich könnte jetzt eine Liebeserklärung an die neue Themenwelt „Avalon“ (Eröffnet 2018) mit den neuen Attraktionen „Merlin's Quest“ (Bootsfahrt mit Darkride) und „Fēnix“ (Wingcoaster von Hersteller Bolliger & Mabillard) schreiben, aber dafür würde diese Seite hier nicht ausreichen. Die beiden Attraktionen sind so schön thematisiert, dass ich bei jedem Besuch nicht mehr aus dem Staunen herauskomme. Beide Attraktionen zählen zu meinen absoluten Tipps für das Toverland und diese musst Du erlebt haben. Genieße beide Attraktionen auch zu unterschiedlichen Tageszeiten, da vor allem am Abend die gesamte Themenwelt total mystisch ist.  

5. Restaurant "Flaming Feather"

Wer lecker im Freizeitpark essen gehen möchte, der ist im Toverland im Restaurant „Flaming Feather“ genau richtig. Super frische Küche und eine sehr abwechslungsreiche Speisekarte haben uns bei unserem letzten Besuch zu 100% überzeugt. Das Restaurant ist sehr stimmungsvoll eingerichtet und besonders der große Kamin im Inneren sorgt für eine gemütliche Atmosphäre. Im Sommer empfehlen wir Euch einen Platz auf der großen Terrasse mit Blick auf „Avalon“. Ein direkt angrenzender Spielplatz ist für Kinder eine tolle Möglichkeit, nach dem Essen in direkter Sichtweite zum Restaurant noch etwas zu toben.

 

Tipp: Die Crème brûlée on Fire (da mit Flamme am Tisch) ist nicht nur super lecker, sondern auch ein toller Showeffekt am Tisch. 

6. Magischer Zauberstab

Ein Produkt, welches ihr in einem Freizeitpark bestimmt noch nicht so häufig gesehen habt, ist der magische und interaktiver Zauberstab. Dieser Zauberstab ist in fast allen Geschäften im Toverland erhältlich und kostet 24,95€. Mit diesem Zauberstab kannst Du im Themenbereich „Port Laguna“ in Schaufenstern mit dem passenden Zauberspruch witzige Interaktionen auslösen. Du kannst Dich mit diesem Gimmick also wie ein echter Zauberer fühlen und Deine Zauberkünste unter Beweis stellen.

 

Tipp: Wem 24,95€ zu teuer ist, der kann den Zauberstab auch gegen eine Gebühr von 5€ ausleihen.

 

Hier der ausführliche Bericht, ob sich der Kauf vom Zauberstab im Toverland lohnt.

7. Indoor Halle - "Land van Toos"

Kinder werden das „Land van Toos“ lieben. Diese riesengroße Halle bietet unzählige Attraktionen zum Klettern, rutschen und toben. Die Kinderachterbahn „Toos-Express“, das Kettenkarussell „Djinn“ oder auch die Wasserrutsche „Drakenslangen“ zählen dabei zu den absoluten Lieblingsattraktionen der Kinder. Aber auch viele Klettertürme und Wasserspielplätze (diese befinden sich direkt neben der Halle) bieten genügend Abwechslung für die jüngeren Gäste. Ein weiterer Tipp ist das „Toverhuis“ wo man gratis im Zauberhaus verschiedene Interaktionen auslösen kann.

8. Katara Fountain of Magic

Ein weiterer Tipp für Euch ist die Wassershow „Katara“ im „Magischen Vallei“. Diese Show findet mehrfach am Tag statt und ist eine Kombination zwischen Wasserspektakel und mitreißender Musik. Besonders am Abend erstrahlt die Show in den schönsten Farben und schafft eine tolle Atmosphäre.

 

Tipp: Toverland Fans werden hier die Themenmusik von den beliebtesten Attraktionen im Park wiedererkennen!

9. SPECIAL EVENTS

Auch im Toverland gibt es über das Jahr hinweg spezielle Events, die Du unbedingt erlebt haben musst. In diesem Sommer konnten wir zum ersten Mal die Mittsommerabend erleben und das grandiose Ambiente genießen. Besonders die langen Öffnungszeiten und das Feuerwerk „Discover your own magic“ am Abend bieten noch mehr Freizeitparkspaß bei Deinem Besuch. Wenn Du also einen Tag im Toverland planst, dann nutze doch ein Event um noch mehr Zeit im Toverland (zum gleichen Preis) zu erhalten. 

 

Tipp: Wer Halloween mit der Familie erleben will, der sollte das Toverland besuchen. Hier wird besonders familienfreundlich Erschrecker eingesetzt, die aber die Kinder nicht zu sehr ängstigen. 

10. Baby Switch

Wer im Toverland mit Kindern unterwegs ist, der möchte sicherlich auch mit den großen und adrenalinreichen Attraktionen fahren. Für Eltern gibt es im Toverland mit Baby Switch eine tolle Möglichkeit, wie beide Elternteile mit der Attraktion nacheinander fahren können. So funktioniert der Baby Switch im Toverland: Die erste Person stellt sich ganz normal in die Warteschlange an, währendessen die andere Person auf die Kinder bzw. auf das Kind aufpasst. Beim Einstieg in die Attraktion gibt die erste Person an, dass sie den Baby Switch verwenden möchte. Die zweite Person besucht (zusammen mit dem Kind, dass die Attraktion nicht besuchen kann) die Attraktion über den Ausgang. Die Mitarbeiter wissen somit direkt, wer sich abwechselt.

 

Folgende Attraktionen sind für Baby Switch im Toverland möglich:

  • Fēnix
  • Troy
  • Dwervelwind
  • Booster Bike
  • Expedition Zork
  • Maximus' Blitz Bahn
  • Djengu River
  • Merlin's Quest 
  • Expedition Zork
  • Toos Express

Fazit

Wir sind große Fans vom Toverland und können Euch einen Besuch nur empfehlen. Mit unseren 10 Tipps & Tricks für den Freizeitpark konnten wir Euch hoffentlich schon mal einen groben Überblick geben, welche Dinge man im Toverland nicht verpassen sollte und wie man dabei noch Geld und Zeit spart. Welcher Tipp war für Dich der Beste? Ich freue mich auf Deinen Kommentar unter diesen Beitrag.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0